Neues Projekt in Kolumbien

Orgullo de Mamá – Ausbildung und würdevolle Arbeit für junge Mütter

Wir sind sehr froh und stolz euch mitteilen zu können, dass heute unser Auslandsprojekt  ‘Orgullo de Mama‘ in Cartagena, Kolumbien, startet. Unser kompetenter Projektpartner vor Ort ist die Juanfe Stiftung. In diesem ersten Pilotprojekt, mit einer Laufzeit von 9 Monaten, werden 36 junge Mütter im Alter von 17-21 Jahren, eine Ausbildung im Tourismussektor erhalten.

Ziel ist es, sie anschließend in den Arbeitsmarkt vor Ort zu integrieren und ihnen eine bessere Zukunftsperspektive zu ermöglichen. Gleichzeitig erhalten sie ein Empowernment-Programm zu Themen der Persönlichkeitsstärkung, Gesundheit und Erziehung. Auch ihre Kinder erhalten eine umfassende medizinische und pädagogische Betreuung.

‘Orgullo de Mama‘ ist somit ein Projekt, dass den Teilnehmerinnen und ihren Familien, kurz-, mittel- und langfristig würdevolle Möglichkeiten zur Lebenssicherung bietet. Zudem leistet das Projekt durch gezielte Sensibilisierungsmaßnahmen einen signifikanten Beitrag zur Verbesserung der Arbeitsstrukturen und Unternehmenskulturen in den zahlreichen teilnehmenden Unternehmen des Tourismus-Sektors.

Wir freuen uns auf die nächsten 9 Monate und die Zusammenarbeit mit der Juanfe Stiftung.

Wenn ihr keine News über das Projekt und unsere Arbeit im LAZ verpassen wollt, meldet euch zu unserem Newsletter an: eine einfache Mail an info@lateinamerikazentrum.de genügt.

Gerne könnt ihr dieses Projekt auch mit einer Spende unterstützen. Dafür einfach unsere Online-Spendenmöglichkeit benutzen oder über unser

Spendenkonto

Sparda-Bank West eG Bonn

BLZ 370 605 90
Konto 48 004
IBAN DE2637060590 0000 048004
BIC GENODED1SPK

 

Noch mehr Informationen zum Projekt findet ihr hier.

Euer LAZ Team!