Interview mit Kicos

Ein Blick hinter die Kulissen des LAZ

 

Das Unternehmen Kicos vetreibt seit langem in Deutschland Limonade, die aus der südamerikanischen Tropenfrucht Guraná hergestellt wird, die auch hierzulande immer mehr an Beliebtheit gewinnt. Seit einigen Jahren ist Kicos einer der wichtigsten Sponsoren vom Lateinamerika-Zentrum und spendet pro verkaufter Flasche Kicos-Limonade einen Cent an unseren Verein für die Unterstützung der verschiedenen Projekte. Um auch euch unseren Sponsoren vorzustellen und einen Blick hinter die Kulissen zu bieten, haben wir Herrn Dyrda vergangenen Monat interviewt. Er ist zuständig für den Vertrieb bei der Roisdorfer Mineralquellen GmbH, die u. a. auch Kicos im Sortiment führt.

Mit seiner lockeren und humorvollen Art berichtet Herrn Dyrda über das Unternehmen und das Produkt Kicos. Was ist das überhaupt? Und wie wird es gemacht? Außerdem geht er auf die besondere Beziehung von Kicos zum Lateinamerika-Zentrum ein. Wie kam es zu dieser Partnerschaft? Und welche Vorteile bringt sie?

Wir bedanken uns sehr bei Rafael „Capt‘n Kicos“ Dyrda für die Zeit und das Gespräch. Wir freuen uns, dass sie unsere Arbeit im LAZ unterstützen und sind ihnen nach wie vor sehr dankbar für die Förderung. Als eingetragener Verein sind wir auf Spenden angewiesen, um unsere nachhaltige und gemeinnützige Projektarbeit weiterführen und ausbauen zu können.

 

Hier geht es zum vollständigen Interview

 

Vielen Dank, Herr Dyrda und vielen Dank an Kicos!

 

Euer LAZ-Team